PM Freisprechung die besten web2

Die besten Absolventen der Fleischerinnung Holstein Nord (v.l.n.r.): Julia Eichhorn, Vanessa Baier und Tiffany Stoehr sowie Jörg Hoogkamer, Gesine Untiedt und Leif Petersen

Am 26. Juli 2017 fand die feierliche Freisprechung von einer Fleischerin, 14 Fleischern, vier Fachverkäuferinnen und einem Fachverkäufer statt. Die Fleischerinnung Holstein Nord und die Lehrer der Berufsschule gratulierten den Absolventen zur erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung.

Rund 90 Gäste feierten mit den frisch gebackenen Gesellinnen, Gesellen und Fachverkäuferinnen in Witt’s Gasthof in Krummbek. „Ihr habt heute einen wichtigen Meilenstein in eurer beruflichen Laufbahn erreicht“, sagte Jürgen Fritze, Obermeister der Fleischerinnung Holstein Nord in seiner Rede. „Ihr habt die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, habt Durchhaltevermögen gezeigt, habt euch Herausforderungen gestellt, hart gearbeitet und viel gelernt. Ihr könnt stolz auf Euch sein!“ Nun beginne die Zeit der Bewährung, so Fritze. Im Fleischerhandwerk werden Fachkräfte gesucht, die Chancen auf dem Arbeitsmarkt stehen für die jungen Absolventen gut.

Im Rahmen des feierlichen Abends wurden die Urkunden an alle Gesellinnen und Gesellen ausgegeben und die jungen Leute per Handschlag aus der Lehrlingsrolle entlassen. Die jeweils drei Besten der Fachrichtungen Fleischer bzw. Fachverkäufer wurden ebenfalls geehrt und bekamen Pokale von Landesinnungsmeister Roland Lausen überreicht. Bester Fleischer ist Jörg Hoogkamer, Platz zwei belegte Gesine Untiedt, drittbester ist Leif Petersen. Die besten drei Fachverkäuferinnen sind Julia Eichhorn, Vanessa Baier und Tiffany Stoehr. Danach folgte noch eine besondere Ehrung: Roland Lausen und Jürgen Fritze überreichten Mehmet Basci einen Ehrenstahl und einen Pokal für den Innungsbesten Absolventen. Basci hatte die Ausbildung verkürzt und sie bereits Anfang des Jahres abgeschlossen. Inzwischen hat er sogar schon den Meister in der Tasche. Er appellierte an seine Kollegen, etwas aus sich zu machen und sich weiterzubilden. Diese Aufforderung griff Jürgen Fritze am Ende des offiziellen Teils noch einmal auf: „Seid Vorbilder, engagiert Euch für unser ehrbares Handwerk“, verabschiedete Jürgen Fritze die Gesellinnen und Gesellen. „Wir alle hier wünschen Euch viel Erfolg in unserem schönen Beruf!“

zurück

 

    Aktionen & Termine
BBQ -Workshop für Fleischer
23. April 2018, 18-21 Uhr
Ort: Grillkontor Hamburg, Große Elbstraße 212, 22767 Hamburg. Anmeldung per E-Mail (max. 16 Personen)

 lehrstelle

bbq-logo

 Rectangle fleischerberufe 180x150 V1-4